Alle wichtigen Infos & Tipps zu Auslandskonten

konto im ausland eröffnenEs gibt einige Gründe ein Konto im Ausland eröffnen zu wollen oder zu müssen. Ein Grund kann sein, dass man eine Zeit lang im Ausland arbeitet oder seinen Wohnsitz dauerhaft in ein anderes Land verlegen möchte. Eines der ersten Dinge, die man in so einem Fall tun sollte, ist ein Konto eröffnen. Wenn man ein Konto im Ausland eröffnen will, ist es wichtig sich für ein geeignetes Konto zu entscheiden. Aus diesem Grund sollte man sich über das Banksystem in dem jeweiligen Land informieren und auch die Kosten für die Kontoeröffnung, Kontoführung und Transaktionen vergleichen. Zudem ist es wichtig schon im Vorfeld zu wissen welche Unterlagen man benötigt, wenn man ein Konto im Ausland eröffnen möchte.

Informationen, Tipps & Ratgeber zum Konto im Ausland!

Ein Bankkonto zu eröffnen ist nicht in jedem Land gleich. Von Staat zu Staat kann es zum Teil große Unterschiede geben. Will man ein Konto im Ausland eröffnen, sollte man nicht nur Informationen über das dortige Banksystem einholen, sondern auch über alle verfügbaren Finanzdienstleistungen, wie auch Finanzierungslösungen.

Nicht zu vernachlässigen sind zudem auch die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten, die einem in dem jeweiligen Staat und der gewählten Bank bzw. Bankkonto zur Verfügung stehen. In der Europäischen Union versucht man die Systeme der Banken aller Mitgliedsstaaten zu standardisieren. Will man jedoch ein Konto außerhalb der Europäischen Union eröffnen, kann sich die jeweilige Gesetzgebung stark von der europäischen unterscheiden.

Erste Anlaufstelle: Die eigene Hausbank

Bevor man ein Konto im Ausland eröffnen kann, sollte man sich darüber informieren, ob die persönliche Hausbank aus Deutschland im Ausland eine Niederlassung oder eine Partnerbank hat. Hat die Bank in der zukünftigen neuen Heimat eine Partnerbank oder sogar eine Niederlassung, kann dies den Prozess der Kontoeröffnung erleichtern.

Es gibt im Ausland zudem viele Banken, die für ausländische Kunden spezielle Lösungen anbieten. So können Kunden aus dem Ausland häufig besondere Leistungen genießen, es besteht somit die Möglichkeit sein Konto in einer fremden Währung zu führen, zudem sind ermäßigte Gebühren möglich, wenn Überweisungen in das Ausland getätigt werden. Auch andere spezielle Dienstleistungen sind möglich, welche dies sein könnten, kann sich von Bank zu Bank unterscheiden.

Möchte man ein Konto im Ausland eröffnen, sollte man bedenken, dass sich die Eröffnung eines Kontos nicht nur von Staat zu Staat unterscheiden kann, sondern auch von Bank zu Bank.

Erforderliche Dokumente und Unterlagen

Will man ein Konto im Ausland eröffnen, ist bei nahezu allen Banken ein Nachweis der Identität, verbunden mit einem Nachweis der Wohnanschrift, nötig. Darüber hinaus können allerdings auch weitere Unterlagen erforderlich sein, wenn man ein Konto im Ausland eröffnen möchte. Zu den möglichen Dokumenten gehört eine Referenz der deutschen Heimatbank, eine Aufenthaltserlaubnis, eine Kopie der Geburtsurkunde, wie auch eine Kopie des Arbeitsvertrages oder ein Nachweis des Arbeitgebers. Es ist daher wichtig, dass man alle notwendigen Unterlagen bei der Eröffnung eines Bankkonto im Ausland bei sich hat.

Kosten & Gebühren für Überweisungen

Die Gebühren für den internationalen Transfer von Geld ist abhängig von dem Zielland und der dortigen Währung. In der Europäischen Union ist es durch das SEPA-Abkommen (kurz Single Euro Payments Area) möglich Überweisungen zwischen den einzelnen Mitgliedsstaaten zu den gleichen Kosten ausführen zu lassen, wie nationale Überweisungen. Es kann jedoch in einzelnen Fällen dazu kommen, dass die Bank, die das Geld erhält eine Gebühr für den Eingang der Zahlung verlangt.

Wenn man ein Konto im Ausland eröffnen will, ist es daher wichtig sich Zeit zu nehmen, die verschiedenen Möglichkeiten miteinander zu vergleichen. So kann es beispielsweise günstig sein, Überweisung über einen Devisenmakler auszuführen.

Auslandskonten vs. Steuererklärung

Eröffnet man ein Konto im Ausland, sollte man auch die Auswirkungen auf die persönlichen steuerlichen Pflichten berücksichtigen. Hat man seinen Wohnsitz weiterhin in Deutschland, unterliegt man auch der dortigen Steuerpflicht. Will man ein Konto im Ausland eröffnen, muss man dieses bei der Steuererklärung angeben.

Ausführliche Informationen zur Eröffnung von Auslandskonten sowie eine professionelle Beratung durch erfahrene Experten finden Sie auf Royal-Cie.com – Die seit mehr als 25 Jahren tätigen Finanz- & Vermögensprofis unterstützen Sie Schritt für Schritt bei der erfolgreichen Eröffnung von Konten im Ausland und übernehmen alle Formalitäten. Zudem bietet das Unternehmen auch Firmengründen in steuerlich attraktiven Ländern wie Dubai, Hongkong oder Singapur an.

Konto im Ausland eröffnen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,70 von 5 Punkten, basieren auf 27 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten